Sicherer Kauf auf Rechnung
Alles versandkostenfrei (auf dem deutschen Festland )
Persönlicher Service
Sideboards & Kommoden

Sideboards & Kommoden

Sideboards und Kommoden- Praktischer Stauraum für Ihr Zuhause

 

Praktischer Stauraum, kombiniert mit einer tollen Formsprache. Das sind die Eigenschaften von Sideboards und Kommoden. Gerade für das Esszimmer sind diese Möbelstücke eine beliebte Wahl. Hier lassen sich Teller, Besteck, Gläser und andere Utensilien verstauen. Das Deckblatt kann für Dekoration verwendet werden.

Kommoden und Sideboards gibt es in verschiedenen Stilrichtungen und aus vielen verschiedenen Materialien. So können Sie sich entscheiden, ob das neue Möbelstück Ihrem vorhandenen Einrichtungsstil folgt oder ein Statement setzen soll.

Ein weiterer Vorteil sind die meist kompakten Maße, wie z.B. eine komplette Schrankwand. Als Solitärmöbel können Sideboards beliebig im Raum platziert werden, ohne dabei eine ganze Zimmerseite einzunehmen.

 

Kommoden

 

Egal in welchem Raum oder in welcher Form, helfen Kommoden dabei Ordnung zu halten. Aufgrund der platzsparenden Eigenschaften lässt sich eine Kommode einzeln stellen und frei im Raum platzieren, ohne sich dabei optisch in den Vordergrund zu drängen. Gestellt als Lowboard, Sideboard, Highboard oder einer Kombination aus Elementen sind eine trendige Alternative zu Wohnwänden oder Anrichten. Kommoden finden neben dem Esszimmer auch in anderen Räumen Anwendung: Im Schlafzimmer sind sie ein praktischer Verwahrungsort für Kleidung oder Bettwäsche, im Badezimmer bietet sie Platz für Handtücher und Kosmetika. Im Bereich Büro sind Kommoden ein praktischer Helfer im Bereich Homeoffice, z.B. finden Druckerpapier, Stifte und andere Utensilien Ihren Platz und halten den Schreibtisch frei und ordentlich.

Zusätzlich bietet das Deckblatt eine zusätzliche Fläche, die auf verschiedene Weisen genutzt werden kann, egal ob für technische Geräte wie Drucker, Telefone o.ä. oder dekorative Gegenstände.

 

Besondere Arten von Kommoden

 

Kommoden können einen breiten Bereich in Ihrem Zuhause abdecken, spezielle Formen von Kommoden sind:

Schuhkommoden: Finden meistens Ihren Platz im Eingangsbereich und sind mit praktischen Klappfächern ausgestattet. Dies spart Platz und hilft dabei, Ihre Schuhe optimal zu organisieren.

Schminkkommoden: Wie der Name schon vermuten lässt, ist bei dieser Variante ein Spiegel auf dem Abdeckblatt angebracht. Optimal also für Kosmetik jeglicher Art. Die dafür benötigten Utensilien können gleich in der Kommode verstaut werden.

Eckkommoden: Um möglichst wenig Platz im Raum einzunehmen, kann diese Kommode über das Eck gestellt werden. So wird der geschaffene Stauraum optimal ausgenutzt.

Wickelkommoden: Mit einem breiten Aufsatz versehen, dient diese spezielle Ausführung einer Kommode zum Wickeln eines Babys. Wichtig dabei ist, dass die Ränder mit einer Barriere versehen sind, um Unfälle vorzubeugen. Praktische, weiche Auflagen sind nicht nur für das Baby bequem, sondern können auch problemlos gereinigt werden.

 

Sideboards

 

Der Trend zur Digitalisierung nimmt zu, Bücher, Musik und Filme wandern in die Cloud. Der Platzbedarf für diese Medien in unseren vier Wänden nimmt ab. Große Wandschränke oder große Schrankwände verlieren dadurch Ihren Nutzen, da Sie durch kleinere Möbel wie Sideboards ersetzt werden können. Dies schafft Platz in Ihren Räumen und schafft ein luftiges Raumgefühl.

Mit durchdachten Aufteilungen helfen Schubkästen, Klappen, Schiebe- und Drehtüren den Sideboards ein Max. Platzangebot zu verschaffen. Das Platzangebot wird natürlich durch die gewählte Größe des Sideboards definiert. Wer viel Stauraum benötigt, sollte sich bei Modellen ab 180 cm umsehen.

Sideboards gibt es, genauso wie Kommoden in jeglichen Stilen und Aufteilungen. Beliebte Varianten sind z.B. der Landhausstil. Ein Sideboard im Landhausstil verleiht dem Raum eine warme und wohnliche Charakteristik, dazu steuern gedeckte Farbtöne und eine verspielte Formensprache bei.

Wer es modern liebt, sollte zu klaren, nordischen Formen greifen. Farben wie Weiß unterstreichen einen modernen, cleanen Look. Diese Eigenschaften bieten unter anderem ein Venjakob Sideboard.

Fans von einer rustikalen Einrichtung sollten sich den Industrial- Look genauer ansehen. Hier werden Werkstoffe, wie Metall und Holz, verbunden. Meistens sind die verwendeten Werkstoffe in einer rohen, ursprünglichen Form gehalten, um einen handwerklichen Look zu erzeugen. Sideboards von Habufa und Henders & Hazel weisen diese Eigenschaften auf.

Gediegene Varianten warten meist mit Holzfurnieren in gängigen Holztönen auf, kombiniert mit Füßen und Griffen aus Metall in Edelstahloptik. Funktionalität und eine „klare Kante“ im Design zeichnen diese Art von Sideboards aus.

 

Highboards

 

Highboards werden überwiegend in Esszimmern und Küchen gestellt. Diese hohe Variante einer Kommode bietet extrem viel Stauraum und bietet auch Platz für größere Gegenstände wie Töpfe oder Pfannen. Highboards haben dank Ihrer größeren Grundfläche mehr Spielraum in der Gestaltung. Viele Modelle haben Fächer mit Glastüren, damit Sie Ihre Dekoration und Lieblingsstücke gekonnt in Szene setzen können. Eine Beleuchtung des Fachs kann als elegante indirekte Beleuchtung für den Raum genutzt werden. Analog zu Sideboards und Kommoden, gibt es bei den Highboards keinerlei stilistische Einschränkungen. Im Gegenteil, auch bei dieser Art der Kommode stehen Ihnen die verschiedensten Einrichtungsstile zur Auswahl.

Setzen Sie einen schönen Akzent mit Highboards im Retro- Look und lockern Sie Ihren Wohnbereich mit Solitärmöbeln auf.

 

Lowboards

 

Ein Lowboard ist eine niedrige Kommode, die meistens Ihren Einsatz als TV- Lowboard im Wohnzimmer findet. Als Mediamöbel wird es aber auch für Musikanlagen o.Ä. genutzt. Dank der niedrigen Höhe des Deckblatts sind Gegenstände gut erreichbar und vor allem sitzend in Augenhöhe.

Die Hersteller haben dieses bedacht und bieten zahlreiche clevere Möglichkeiten für das Kabelmanagement an. TV- Kommoden bieten praktische Fächer mit viel Stauraum für Fernbedienungen und Kabel. Zu beachten ist: Je größer der Fernseher, desto größer muss das verwendete Lowboard sein. Eine beliebte Variante ist das Lowboard zum Hängen (Hängelowboard). Die gehangene Variante verleiht Ihrem Wohnzimmer einen luftigen, cleanen Look. Zudem kann problemlos unter dem Möbelstück sauber gemacht werden.

 

Kommoden und Sideboards aus Massivholz

 

Massives Holz ist ein natürlicher Werkstoff, der sich bestens für den Möbelbau eignet. Sideboards und Kommoden aus Massivholz haben sehr viele positive Eigenschaften, aber auch einige Punkte, die man im Vorfeld beachten sollte.

Mit der richtigen Pflege hält ein Möbelstück aus Massivholz ein Leben lang. Der natürliche Werkstoff sorgt für ein gutes Raumklima und verleiht dem Raum mit einer natürlichen Optik ein wohnliches Ambiente. Oft werden die natürlichen Wachstumsmerkmale belassen und Eigenschaften wie Wachstumsrisse, Astlöcher und Unebenheiten dienen der Charakterbildung des Möbelstücks. Da jede Maserung von Holz Unterschiede aufweist, ist eine Kommode oder ein Sideboard aus Massivholz immer ein Unikat.

 

Sie haben die Wahl: Weitere Materialien für Kommoden

 

Neben Massivholz gibt es noch zahlreiche weitere Materialien, die beim Bau von Sideboards und Kommoden eingesetzt werden. Ein beliebtes Material ist z.B. Holzfurnier. Dieses wird meist auf eine Spanplatte aufgebracht und ist in Echtholz und Holznachbildung erhältlich. Vorteile bei dieser Oberfläche gegenüber einer massiven Ausführung ist der Preis und das Gewicht. Zudem wird weniger Material bei der Herstellung benötigt, das ist nachhaltig und schont die Umwelt.

Modelle mit einer Oberfläche aus Melamin sind günstig und widerstandsfähig gegenüber Kratzern, außerdem gibt es sehr viele Möglichkeiten der farblichen Gestaltung. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Melamin, außer der regelmäßigen Reinigung, keinerlei Pflege bedarf.

 

Typische Zusatzfunktionen bei Sideboards

 

In der Vergangenheit waren Drehtüren und Schubkästen die gängigsten funktionellen Teile eines Sideboards oder einer Kommode. Heutzutage finden sich mehrere Funktionen in den Möbelstücken wieder, die einen praktischen Nutzen mit sich bringen.

Dazu zählen LED- Beleuchtungen, die in verschiedenen Farben eingestellt werden können. Eine Beleuchtung dient nicht nur dazu, das Möbelstück zu akzentuieren oder Dekoration in Szene zu setzen, sondern dient auch als indirekte Beleuchtung für den Raum.

Gedämpfte Einzüge bei Schubkästen und Dämpfer bei den Drehtüren dienen nicht nur dem Komfort, sondern tragen auch dazu bei, dass die Haltbarkeit des Möbelstücks durch weniger Erschütterungen steigt.

Ein integriertes Kabelmanagement oder Kabelauslässe sorgen für eine ordentliche Optik und helfen Kabel aus dem Sichtfeld verschwinden zu lassen. Gerade bei Mediamöbeln oder Lowboards ist dies wichtig.

Mit Glas verkleidete Nischen lockern das Erscheinungsbild auf und dienen dazu, Dekoration gekonnt in Szene zu setzen. Kombiniert mit einer Beleuchtung des Hintergrundes oder der Einlegeböden kommt diese Funktion erst richtig zur Geltung.

Schiebetüren dienen nicht nur der schönen Optik, sie benötigen auch keinerlei Platz in der Tiefe beim Öffnen und sind somit sehr gut geeignet für kleinere Räume.

 

Sideboards und Kommoden bei Livim günstig online kaufen

 

Bei Livim können Sie im Handumdrehen Ihr Wunschsideboard konfigurieren. Viele Modelle haben zahlreiche Möglichkeiten für eine Individualisierung. Darunter zählen verwendete Materialien, Zubehör wie Beleuchtung, Maße und vieles mehr. 

Wir liefern auf dem deutschen Festland versandkostenfrei und bis in das gewünschte Zimmer.