Sicherer Kauf auf Rechnung
Alles versandkostenfrei (auf dem deutschen Festland )
Persönlicher Service

Polsterbetten

POLSTERBETTEN: SO INDIVIDUELL WIE IHRE SCHLAFGEWOHNHEITEN

 

Guter Schlaf ist kostbar, mit einem auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Polsterbett setzen Sie eine gute Grundlage für eine erholsame Nachtruhe. Dabei gibt es viele Möglichkeiten zur Individualisierung. Unterschiedliche Stilrichtungen, Materialien, Funktionen, Maße und weitere Eigenschaften können ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden. Bei livim stellen Sie im Handumdrehen Ihr Traum-Polsterbett zusammen.

 

Aufbau eines Polsterbetts

 

Namensgeber ist das Polster, welches das Polsterbett umgibt. Dabei sind wesentliche Bauteile, wie der Rahmen und das Kopfteil, mit einer Polsterung versehen. Neben Aspekten des Komforts hat dieses auch ästhetische Gründe. Diese Eigenschaft unterscheidet das Polsterbett z. B. von einem Futonbett, welches im Wesentlichen aus Holz gefertigt wird und meist ohne Kopfteil und Polster auskommt.

Für viele Betten stehen eine breite Auswahl an Bezügen zur Auswahl. Neben den klassischen Materialien wie Stoff, Kunstleder und Leder rücken auch ausgefallene Varianten wie Cord oder Samt in den Fokus.

Das Kopfteil verleiht dem Bett seinen Charakter und ist in vielen Designs bestellbar. Um einen Akzent zu setzen sind viele Möbel mit einer Steppung, Biese oder Ziernaht am Polster versehen. Die gewählte Größe der Liegefläche ist auch oft maßgeblich für die Breite des Kopfteils. Haben Sie vor, dass Möbel frei in einem Raum zu platzieren, müssen Sie auf den Bezug auf der Rückseite des Kopfteils achten. Viele Polsterbetten haben einen „unechten“ Rücken, das heißt die Rückseite ist anders bezogen als die sichtbaren Seiten des Polsterbetts. Oft kommt ein schwarzer Möbelstoff zum Einsatz.

Der Rahmen bestimmt die Maße der Liegefläche des Bettes. Die üblichen Maße reichen von 120 x 200 cm, 140 x 200 cm über 160 x 200, 180 x 200 cm bis hin zu 200 x 200 cm. Zusätzlich werden in dem Rahmen der Lattenrost und die Matratze gelagert. Das ist auch der wesentliche Unterschied zu einem Boxspringbett, welches aus einer integrierten, gefederten Box als Unterbau und einer darauf gelagerten Matratze besteht.

Viele Betten haben eine variable Aufnahme für den Lattenrost. So kann die Liegehöhe reguliert werden. Optionale Funktionen, wie ein Bett mit Bettkasten ergeben durchaus Sinn, wenn Stauraum benötigt wird. Dabei ist zu beachten, dass ein klappbarer Lattenrost sinnvoll ist, um leicht an die verstauten Utensilien zu gelangen.

Im Trend liegen auch Funktionen wie z. B. eine integrierte LED-Beleuchtung. Diese sorgen für eine stimmungsvolle, indirekte Beleuchtung. Die Ihr Polsterbett gekonnt in Szene setzt.

Die Möbelfüße des Polsterbetts dienen nicht nur der Optik, bei vielen Modellen können diese in verschiedenen Höhen bestellt werden, um die Liegehöhe zu regulieren. Das Bettgestell ist in der Regel mit dem Rahmen fest verbunden, viele Polsterbetten haben ein sichtbares Gestell, doch auch exotische Varianten mit einem schwebenden Bettgestell finden Sie bei livim.

 

Matratze und Lattenrost für Ihr Polsterbett

 

Im Gegensatz zu einem Boxspringbett können Sie die Zusammenstellung von Lattenrost und Matratze frei wählen. Das erlaubt Ihnen, das Liegegefühl noch individueller auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.

Bei der Wahl der passenden Matratze für Ihr Bett sind einige harte Faktoren wie Gewicht und Körperkontur wichtig, aber auch weiche Eigenschaften wie das eigene Empfinden zu beachten.

Auch spezielle Vorlieben bei Materialien sind maßgebend, hier gibt es große Unterschiede. Die beliebtesten Matratzen bei Polsterbetten haben einen Kern aus Kaltschaum, Tonnentaschenfedern oder Latex.

Eine Kaltschaummatratze zeichnet sich durch eine hohe Elastizität aus. Oft werden verschiedene Schäume in einem Kern verwendet, um die Elastizität an die einzelnen Körperregionen anzupassen.

Latexmatratzen sind vor allem beliebt bei Allergikern und Fans von natürlichen Materialien. Eine Latexmatratze ist dabei äußerst formstabil und leicht zu reinigen. Zudem ist sie für Liebhaber natürlicher Materialien im Bett die richtige Wahl.

Die wohl beliebteste Art von Matratzen ist die mit einem Tonnentaschenfederkern (TTFK), hier sind die Federn im Gegensatz zu einer Bonnellfeder zusätzlich in einer Tasche vernäht. Das trägt zu einer besseren Punktelastizität bei. Dabei werden bei vielen Modellen unterschiedliche Zonen im Körper stärker oder schwächer unterstützt, diese Eigenschaft macht Ihr Bett zu einem Ort der Enspannung.

Um die gewählte Matratze optimal zu unterstützen, ist ein Lattenrost unverzichtbar. Auch hier gibt es verschiedene Ausführungen und Bauarten, die in das Bett integriert werden können. Verstellbare Modelle sind starren Ausführungen vorzuziehen, da Sie diese nochmal auf Ihre Bedürfnisse hin anpassen können. Bei einer Kaltschaummatratze sollten Sie Ihr Polsterbett mit einem Lattenrost ausstatten, der eine hohe Dichte an Latten hat.

Bei einem Polsterbett mit Bettkasten ist es ratsam einen klappbaren Lattenrost zu wählen, um gut an den Stauraum gelangen zu können.

 

FINDEN SIE DAS RICHTIGE POLSTERBETT FÜR IHREN WOHNSTIL

 

In unserem Angebot finden Sie viele verschiedene Hersteller und Ausführungen von Polsterbetten. Viele Modelle kann man bestimmten Stilrichtungen zuordnen. Anbei ein Überblick der populärsten Einrichtungsstile:

 ·       Ein Polsterbett im Landhausstil bringt ein gemütliches und wohnliches Ambiente in Ihr Schlafzimmer. Oft werden weiche Farbtöne wie beige, taupe oder ein leichtes Grau für die Bezüge gewählt. Die Formsprache ist nicht selten verspielt und romantisch. Natürliche Werkstoffe wie Holz kommen öfters zum Einsatz. Eine klassische Chesterfieldsteppung im Kopfteil ist ein beliebtes Detail.

 ·       Der industrielle Stil bei Polsterbetten, verbindet urbane Werkstoffe wie Metall und Holz gekonnt miteinander. Beide Materialien werden in einem used Look gehalten, um möglichst nahe an Industriemöbel zu kommen und ein handwerkliches Ambiente zu erzeugen.

 ·       Modernes Design bei einem Polsterbett zeichnet sich durch klare Linien aus. Oft werden Kunstlederbezüge oder eine Mikrofaser mit Füßen aus Metall oder Chrom kombiniert. Als Eyecatcher kommen optionale LED-Beleuchtungen zum Einsatz.

 ·       Betten im scandi-Stil nehmen skandinavisches/ nordisches Design als Vorbild, verbindet dies mit warmen/ hellen Farben. Hölzerne, schräg ausgestellte, filigrane Füße sind typisch für diesen Stil. Auch ein Bettgestell mit komplett u,laufenden Holzrahmen sind keine Seltenheit.

 

 ·       Ein Polsterbett in einer klassischen/ gediegenen Formsprache setzt auf funktionelle Formen und Farben. Die Praxis im Alltag steht im Vordergrund. Funktionelle Materialien, wie eine Mikrofaser oder pflegeleichte Stoffe kommen häufig zum Einsatz.

 

Welcher Bezug ist der richtige für mein Polsterbett?

 

Die Möglichkeiten sind vielfältig um das Polster zu beziehen, wir möchten Ihnen die momentan meist gewählten Bezüge vorstellen und Ihnen die neusten Trends bei Polsterbetten vorstellen.

Ein beliebter Bezug im Bereich der Polsterbetten ist die Mikrofaser. Sie sieht nicht nur gut aus, sondern bedarf wenig Pflege. Zudem ist sie ein optimaler Kompromiss zwischen Stoff und Leder. Der Bezug bietet eine Vielzahl an farblichen Nuancen, die Sie gut mit Ihrem vorhandenen Mobiliar abstimmen können. Beliebt sind Mikrofasern zudem in Haushalten mit Haustieren oder Kleinkindern. Das Polster der Betten wir duch einen Mikrofaserbezug nochmal wiederstandsfähiger gegen Einflüsse von außen.

Ein Polsterbett mit Cord ist momentan ein absoluter Trend. Ein Cordbezug verleiht dem Bett ein gemütliches Ambiente und setzt dabei einen gekonnten Akzent. Seine weichen Eigenschaften bringen Komfort und einen hohen Wohlfühlfaktor.

Leder ist ein natürlicher Werkstoff und wirkt mit seinen ursprünglichen Oberflächen besonders edel. Da ein Lederbezug gut für das Raumklima ist, wird er gerne bei Polsterbetten verwendet. Eine regelmäßige Pflege ist jedoch ein Muss, da das Polster sonst spröde wird und die Farbe verbleichen kann. Wer es unkomplizierter mag, aber nicht auf den Look des Leders verzichten möchte, sollte sich im Bereich Mikrofaser umsehen, hier gibt es verschiedene Varianten, die einem Leder nachempfunden sind.

Beliebt sind auch Polsterbetten mit Samt. Die weiche Oberfläche, kombiniert mit einer changierenden Optik, macht den Bezug zu etwas ganz Besonderem und bringt eine luxuriöse Optik in Ihr Schlafzimmer. Zusätzlich wird das Polster duch Samt kuschelig weich.

Wer nach einem Materialmix sucht, findet bei livim die passenden Modelle. Hersteller wie Candy Sleep bietet Polsterbetten mit kombinierten Bezügen an. Hier wird z. B. ein Kopfteil in Lederlook und ein Rahmen mit Samtbezug angeboten. Ein modernes Gestell macht das Polsterbett komplett.

 

Vor- und Nachteile bei einem Polsterbett

 

Ein Polsterbett bringt durch seine Polsterung echten Wohlfühlfaktor in Ihr Schlafzimmer, es wirkt kuschelig und gemütlich. Jedoch ist zu beachten, dass ein Stoffbezug bei einem Polster schwerer zu reinigen ist, als z. B. Holz oder ein Melaminfurnier. Durch das Kopfteil nimmt das Bett auch mehr Platz in dem Raum ein, das sollten Sie im Vorfeld berücksichtigen.

Da Sie frei entscheiden können, welchen Lattenrost oder welche Matratze Sie auf dem Bettgestell lagern, ist es möglich, das Bett komplett auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Bei einem Boxspringbett haben Sie meistens nur eine Auswahl des jeweiligen Herstellers, was die Matratzen angeht.

Der Aufbau ermöglicht eine komplette Demontage des Möbelstücks und ist auch für kleinere Grundrisse geeignet.

 

Wie groß sollte mein Polsterbett sein?

 

Im Allgemeinen unterscheidet man bei Betten zwischen einem Einzelbett und einem Doppel (Ehebett). Dazwischen liegt das sogenannte französische Bett. Natürlich begrenzt das Platzangebot die Auswahl bei der Liegefläche. Zu beachten ist, dass zu der Liegefläche immer ein paar cm aufgrund der Polsterung dazugerechnet werden müssen. Das Kopfteil ist in den meisten Fällen das breiteste und höchste Bauteil.

Ein Einzelbett geht bis eine Liegefläche von 120 x 100 cm. Einzelbetten findet man oft in Kinder- sowie Gästezimmern wieder. Französische Betten (140 x 200 cm) erfreuen sich gerade bei kleineren Zimmern großer Beliebtheit und bieten auch zwei Personen Platz zum Schlafen.

Ab einer Liegefläche von 160 x 200 cm spricht man von einem Doppel- bzw. Ehebett. Die wohl beliebteste Größe ist bei der Ausführung die 180 x 200 cm. Ein Kingsize Polsterbett startet bei einer Liegefläche von 200 x 200 cm. Im Allgemeinen ist zu sagen, je größer das Bett, desto größer der Komfort im Schlaf.

 

Beliebtes Zubehör

 

Um dem Bett im gemachten Zustand einen schönen Look zu verleihen, kommen oft Zierkissen oder Tagesdecken zum Einsatz. Die füllen die Liegefläche nicht nur optisch auf, sondern schonen zusätzlich die Bettwäsche und tragen zum Komfort bei.

Immer beliebter werden die von Boxspringbetten bekannten Topper, diese werden zusätzlich auf die Matratze gelegt. Je nach Modell haben Topper verschiedene Eigenschaften. Sie können den Liegekomfort steigern und z. B. kühlende Eigenschaften haben.

Beistellmöbel wie Truhen oder Bänke bieten nicht nur praktischen Stauraum im Schlafzimmer, sondern sind auch eine komfortable Hilfe im Alltag.

Spezielle Reiniger für den Bezug der Polster. Viele Hersteller bietet Reinigungsmittel an, die speziell auf den Bezug des Polsters abgestimmt sind. Gerade am Kopf der Betten treten mit der Zeit Verschmutzungen/ Verfärbungen auf. 

 

POLSTERBETTEN BEI LIVIM ONLINE GÜNSTIG KAUFEN

 

In unserem Shop finden Sie eine breite Auswahl an Polsterbetten namhafter Hersteller. Mithilfe unseres Konfigurators können Sie sich kinderleicht Ihr Traum-Bett zusammenstellen. Es stehen Ihnen die neusten Trends im Bereich der Polsterbetten zur Auswahl. Sie können dabei aus einer riesigen Anzahl von Materialien, Polster, Farbtönen, Größen und Designs wählen.

Livim bietet natürlich einen Kauf auf Rechnung an und liefert versandkostenfrei innerhalb des deutschen Festlandes. Darüber hinaus können Sie auch mit Kreditkarte, per PayPal und mit einem Ratenkauf Ihre Bestellung abschließen. Wer zusätzlich 3% auf den Kaufpreis des Produktes sparen möchte, kann per Vorkasse Überweisung sein neues Polsterbett bestellen.

Unser Kundenservice berät Sie gerne rund um das Produkt und leistet Hilfestellung bei dem Bestellprozess, wir sind telefonisch, per Mail oder per Chat erreichbar.